Telefonanlagen

Jetzt vergleichen & Kosten sparen
Jetzt Angebote anfordern

Anbieter von Telefonanlagen: Welche Unterschiede gibt es?

Im Zuge der ISDN-Abschaltung der Telekom müssen sich Unternehmen mit IP-Telefonanlagen und deren Möglichkeiten auseinandersetzen. Die neue Technologie optimiert nicht nur die Übertragungsgeschwindigkeiten, sondern bietet zudem weitere Vorteile. Die technischen Einzelheiten Ihrer modernen Telefonanlage richten sich dabei nach der Größe, dem Geschäftsbereich und den Anforderungen Ihrer Unternehmung. Hier steht natürlich auch der passende Anbieter im Mittelpunkt

Wer passt zu Ihren Anforderungen und Preisvorstellungen und bietet die Features, die Sie sich wünschen? Haben Sie z.B. nur geringe Kommunikationsanforderungen in Ihrem Betrieb, gibt es auch kostenfreie Lösungen von führenden Unternehmen. Tech-Firmen und Start-Ups dagegen benötigen häufig mehr Features und Schnittstellen zu anderen Systemen, während Großunternehmen in den meisten Fällen ein maßgeschneidertes Produkt brauchen. Um Ihnen die Suche nach dem passenden Anbieter zu erleichtern, finden Sie hier einen Überblick über die größten Player im Markt:

Unify

Die Unify Software & Solutions GmbH & Co. KG sitzt in München und ist seit 2013 Tochter des Atos Konzerns. Das Unternehmen hat seine Wurzeln schon im 19. Jahrhundert und war bis 2008 unter dem Namen „Siemens Enterprise Communications“ bekannt. Um die neue Ausrichtung des Unternehmens in den Bereich Cloud-basierte Kommunikationslösungen auch nach Außen zu tragen, änderte das Management den Namen in „Unify“. Heute zählt die Firma mit rund 5.600 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 1,2 Milliarden Euro zu den größten Playern im Markt. Die Kunden sind Unternehmen mit fünf bis 500.000 Mitarbeitern in mehr als 50 Ländern.

Mitel Deutschland

Mitel Deutschland ist eine Gesellschaft der kanadischen Mitel Network Corporation. Der deutsche Standort ist eine wichtige Säule für Forschung und Entwicklung von innovativen Kommunikationsmöglichkeiten. Das Unternehmen sitzt in Berlin mit weiteren regionalen Niederlassungen im gesamten Bundesgebiet. Zu den Services gehören Cloudkommunikation, Betreiben von Kommunikationsservern und Aufbau neuer Kommunikationslandschaften. Das Unternehmen bietet zudem spezifische Lösungen für einzelne Branchen wie Gesundheit oder Call-Center an.

Innovaphone

Innovaphone ist im Gegensatz zu vielen Konkurrenten ein Mittelstands-Unternehmen. Es wurde 1997 gegründet und wird immer noch familiär geführt. Schon seit 20 Jahren liegt der Fokus auf IP-Lösungen „made in Germany“. Mit nur 90 Mitarbeitern kann Innovaphone neben KMU auch große Konzerne wie Continental oder dm mit Soft- und Hardware überzeugen.

Voxtron

Auch Voxtron wurde in den späten 90er Jahren in Deutschland gegründet und wird mittelständisch geführt. Erst 2014 wurde das Unternehmen vom kanadischen Konzern Enghouse Systems Limited für rund 7 MIllionen Euro übernommen. Trotz der kleinen Belegschaft von rund 100 Mitarbeitern hat Voxtron neun globale Standorte. Neben gewerblichen Telefonanlagen entwickelt das Unternehmen gezielt Produkte für Call- und Contact Center.

Nfon

Seit 2007 ist Nfon im Telekommunikationsmarkt. Das Unternehmen war eines der ersten, das sich schon früh ausschließlich mit Cloud-basierten Kommunikationslösungen beschäftigte. Seit dem ist Nfon in über 12 europäischen Ländern vertreten und stattet sowohl Klein- als auch Großunternehmen mit bis zu 250.000 Anschlüssen aus. Im Gegensatz zur Konkurrenz verzichtet Nfon bei ihren Lösungen auf jegliche Hardware wie IP-Telefongeräte am Arbeitsplatz.

Auerswald

Die Familie Auerswald gründete das Unternehmen in den 1960er Jahren. Von der Herstellung von Elektromagneten über Kunststofftechnik fand Auerswald erfolgreich den Weg in die Telekommunikationsbranche. Als Vorreiter entwickelte die Firma mit Sitz in Cremlingen bereits 1980 die erste Telefonanlage, die sich mit einem PC konfigurieren ließ. Seit dem ist das Unternehmen auf zirka 180 Mitarbeiter angewachsen, deren Fokus auf Telefonanlagen für KMU mit bis zu 120 Anschlüssen liegt. Auerswald befindet sich immer noch in Familienhand und entwickelt und produziert alles selbst in Deutschland. Auch in der Forschung und Entwicklung ist das Unternehmen sehr aktiv: Gemeinsam mit der TU Braunschweig verbessert und arbeitet es an neuen Produktideen.

Über unseren Service sprechen Sie direkt mit dem passenden Ansprechpartner der jeweiligen Unternehmen. Häufig können interessierte Unternehmen nicht direkt bei großen Anbietern von Telefonanlagen anfragen, sonder werden erst durch unseren Kontakt aktiv. Zusätzlich haben Sie über unser Portal die Möglichkeit, gleich mehrere Anbieter direkt zu vergleichen und sich für den besten zu entscheiden.

Der passende Anbieter für Ihr Unternehmen

Und welcher Anbieter ist nun für Sie der richtige? Finden Sie gemeinsam mit einem unserer Partner in Ihrer Nähe die perfekte Lösung für Ihr Unternehmen.

Jetzt Angebote anfordern